Bodypercussion: No-Bodybeats Perfect!
Top
  /  Teambuilding  /  Bodypercussion: No-Bodybeats Perfect!

Bodypercussion: No-Bodybeats Perfect!

€a. a.
Instructor:
Kategorien:
Reviews:

Info zu diesem Kurs

Beat your bodydrum!

Trommeln auf Gegenständen und mit dem eigenen Körper:

Bodypercussion belebt und macht Spaß. Bodypercussion heist Körperschlagzeug. Dazu brauchen wir in diesem Kurs nichts außer uns, unseren Körper und unsere Stimme.

Alle Teilnehmer dieses 20 bis 30 minütigen Bodypercussion-Workshops erleben mit Spaß und Neugier ohne weiteres musiziert werden kann.

Die immense Power…

die eine gut synchronisierte Gruppe entfalten kann, vermittelt sich direkt. Nur im gemeinsamen Rhythmus sind wir im Einklang. Daraus ensteht ein Gefühl von Sicherheit. Damit wir unsere Potentiale leichter erreichen brauchen wir eine Umgebung, der wir vertrauen können. Um dieses Vertrauen herzustellen, brauchen wir gemeinsamen Rhythmen. Daran führt kein Weg daran vorbei.

Bodypercussion führt uns unsere Rhythmen direkt zusammen.

Dabei ist es zusätzlichmöglich jeden spielerisch angemessen zu begrüßen und beklatschen. Fröhlich vitalisiert geht es in den Tag oder die nächste gmeinsame Gesprächsrunde. Auch absurde Momente sind Programm. Durch Sie erholen wir uns für die nächste konzentrierte Zeit.

„… vielen Dank, Herr Boog… Absurde Momente und Archaische Brustschläge lösten alle Sorgen in lautes Gelächter. Klatschen, Patschen und Schulterklopfen, es war für einen Moment wie auf dem Schulhof. Nach kurzer Zeit des Händeschüttelns klatschten wir mit anderen Teilnehmern ab, schnell waren Hemmungen vergessen… Nach anfänglicher Skepsis hat ihr Auftritt für uns jedes Eis gebrochen. ein wahrer Icebreaker…“

Joachim Rösel  Teilnehmer 2016

Zielgruppe: Einzelne Teams, oder ganze Belegschaften. Bei Gruppengrößen bis zu 45 Teilnehmer gut mit anderen Modulen erweiterbar auf halb- oder ganztägige Seminare. Möglich sind auch mehrere Einheiten über einen Tag verteilt à 20 bis 30 Min.