Top

2 Tage Musik für 900 Mitarbeiter – Ein differenziertes Musizier-Erlebnis mit grandiosem Finale im Kammermusiksaal

 

Im Auftrage der https://www.vokdams.de/de.html war ich als Workshopleiter für zwei Workshops tätig und konnte damit Zeuge eines besonderen musikalischen Gesamtkunstwerkes werden. Unter der feinfühligen Leitung von Prof. Gernot Schulz http://www.dirigierenundfuehren.com/ und der sensiblen musikalischen Leitung (Komposition und Chorleitung) von Michael Betzner Brandt https://www.chorkreativ.de/wurde ein Unternehmen mit 900 Mitarbeitern mitgenommen in die Welt der nonverbalen Kommunikation – die Welt der Musik.

Getragen durch die hervorragende Organisation vom Veranstalter https://www.vokdams.de/de.html und unserer Ansprechpartnerin Simone Walser, war es eine herrliche leichte Zusammenarbeit in einem Team von 6 Dozenten.

Eine zweitägige Veranstaltung mit unterschiedlichen Workshops in Berlin mündete in ein wirklich differenziertes und emotional bewegendes Finale im Kammermusiksaal. Trotz meiner langjährigen Erfahrung hatte ich Events von dieser Größenordnung in einer solchen Form bisher nicht erlebt und nicht für möglich gehalten. Bisher sah ich bei Veranstaltungen von diesem Format eher begrenzte Möglichkeiten, die mehr einem Chaka-Event mit Fussballstadion-Feeling gleich kamen. Eine solche Arbeit kommt für mich nicht in Frage und ich war sehr froh darüber, dass ich Teil einer musikalischen Reiseleitung war, die wirklich an die Quelle der Menschlichkeit führte. Prof. Gernot Schulz http://www.dirigierenundfuehren.com/ beherrscht die Kunst des Wirken mit minimalen Handeln, seine Bescheidenheit und respektvolle natürliche Autorität sind beispielhaft und ein Genuss.

Nicht nur der schöne „Song“, den mein Kollege Michael Betzner Brandt https://www.chorkreativ.de geschrieben hat, auch Michael selbst hat mich im Kammermusiksaal wieder begeistert. In Sekunden verbindet er mit Leichtigkeit und auf liebevolle Art neunhundert Menschen mit ihrer Stimme.

Unter dem Motto: Come! Gather!, leitete ich zwei Trommel-Teambuilding-Workshops mit zwei Abteilungen des Unternehmens. In meinen beiden Trommel-Teambuilding-Workshops war es einfach mit je 75 voll motivierten Mitarbeitern des Unternehmens schnell und direkt in die gut gelaunte Sphäre des gemeinsamen Trommelns zu kommen. Ein Teambuilding war gar nicht nötig. Offensichtlich waren beide Abteilungen in einer guten Balance. Alle Teilnehmer kamen gut vorbereitet aus einer Gesamtveranstaltung mit Prof.Gernot Schulz und waren mit viel Begeisterung und Neugier bei der Sache.

Ein spontanes Feedback einer Teilnehmerin war: „You made a dream of my life come true!“. Wenn ich nur Wüsste wie? 😉

Vielen Dank auch an mein Team: Assistenz und Logistik: Falk Arne Goßler „Fargo“/ Logistik: Leon Griese, Philipp Muche und Philipp Levin.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diese musischen Tage.

Vielen Dank Gernot für deinen Beweis, dass Führung mit Emotionen alles erreichen kann. Deinem Beispiel mag man folgen.

Bijan Boog Mai 2018