Top
  /  b-academy 2021

Miteinander Trommeln – Lernen fördern.

b-academy
 – Die boogadoo Trommellehrer Ausbildung

Die b-academy ist eine offene, praxisorientierte Trommellehrer-Ausbildung. Die b-academy  verfolgt das Ziel von boogadoo, durch ein gemeinschaftliches Wirken verschiedener Lehrkräfte, Musizieren und Trommeln zu einer Alltäglichkeit in unserer Gesellschaft zu machen.

Lehrer sind Schüler ihrer Schüler.

Die Ausbildung von Trommellehrern und boogadoo-Rhythmuspädagogen, ist die konsequente Weiterführung des Anspruches von boogadoo, ein nachhaltiges Lernumfeld alltäglich bereitzustellen. Dafür bietet unsere fundierte Ausbildung boogadoo-Trommelschülern zu Trommellehren die Möglichkeit, ihre angeeigneten Trommel-Fähigkeiten selbst weiterzugeben.

Dieses Weitergeben zu initiieren und gemeinsam die Infrastruktur für guten Unterricht zu schaffen, ist für uns der natürliche Fortschritt dauerhaften Lernens. Dabei spielt das Gebiet der eigenen Forschungen keine Rolle. Wir lernen beim Lehren!

Jeder könnte mitmachen!

Als ein fortlaufendes Weiterbildungsangebot für Menschen, die ihr Trommeln und ihren Rhythmusunterricht inspirieren oder Trommeln und Musizieren in ihre Berufe integrieren wollen, bietet sich die b-academy auch an.

Lehren ist fortgeschrittenes Lernen.

Nur im Erklären erkennen wir unserer eigenen Unklarheiten. Erst durch die Aufgabe, Antworten auf Fragen anderer zu geben erkennen wir was wir selbst verstehen und nicht verstehen. Selbstverständliches Handeln bewusst durchleuchten werden wir erst, wenn wir als Trommellehrer dazu aufgefordert sind.

Deshalb bilden wir praxisorientiert und bodenständig aus. Die Ausbildung konzentriert sich auf wenige reichhaltige Stücke und bedient sich klassischer Rhythmen verschiedener Kulturen. Darin machen wir nicht den Versuch diese Kulturen zu imitieren. Stattdessen bieten wir mit den BerlinStreetBeatz ein modernes Rhythmusrepertoire. Schritt für Schritt bereiten wir unsere Schüler und Lehrer auf ihre weiteren eigenen  Trommel-Studien in verschiendenen Stilen gut vor. Alle Stücke sind Jahrelang im Unterricht und bei Auftritten erprobt. Mit den BerlinStreetBeatz haben boogadoo-Schülern mehrfach erste Preis bei dem renommierten Jugend Musiziert Wettbewerb erreicht.

Praktisch nur Praxis!

Nur anwendbare Spiele und getestete Methoden werden in der b-academy unterrichtet. Dafür garantiert die eigene lebendige Unterrichtspraxis unserer Ausbilder. Jahrzehnte langes Trommel-Unterrichten mit jungen und älteren Trommelschülern haben unsere Inhalte zurechtgeschliffen. Dabei suchen wir weiterhin kontinuierlich Kernmethoden.  Auf diese Weise soll für die vielfältige Ausprägung des inidviduellen Unterrichts unserer Trommellehrer den Boden bereitet werden. Wichtiges Ziel der klar eingegrenzten Inhalte der b-academy ist, eine Grundlage für einfache Zusammenarbeit der verschiedenen boogadoo-Rhythmuspädagogen zu schaffen. Dennoch wird genug Theorie vermittelt um eine gute analytische Kompetenz aller Trommellehrer von boogadoo zu sichern.

Häufig, aber nicht zu oft.

In regelmäßig  stattfindenden Workshops – 4-5 mal pro Jahr – werden unsere Methoden und besondere Inhalte vermittelt. Im tagtäglichen Unterricht findet das BerlinStreetBeatz-Repertoire seine Anwendung. Zum täglichen Unterricht gehört Improvisation. Deshalb zählt die systematische Entwicklung der Fähigkeit selbst zu Improvisieren auch zu den Inhalten der b-academy. Weiter zeigen wir Konzepte, wie Kreativität in unseren Schülern provoziert werden kann. Besonders liegt uns aber die nachhaltige Zusammenarbeit am Herzen. Dafür wird auch in der Ausbildung genetzwerkt und lebendiger Erfahrungsaustausch angeregt.

Gemeinsam Trommeln in großen Gruppen

Gemeinsames Wirken braucht einen nicht klaren inhaltlichen Konsens. Damit wir – Trommellehrer – unseren Schülern mit Leichtigkeit die Erfahrung gemeinsamen Trommelns in großen Gruppen bei Events bieten können, bilden wir uns gemeinsam weiter. Dann geht auch in großen Gruppen einfach mehr, als alle spielen dauernd: „We will rock you!“

Halbe Viertel achteln!

Natürlich bilden wir auch mit Leichtigkeit und Spaß ein fundiertes Verständnis der klassischen Musiktheorie aus.

Fazit

Auf einer gemeinsamen inhaltlichen Basis wollen boogadoo-Trommellehrer ein nachhaltiges Netzwerk zertifizierter sozialer Rhythmuspädagogen schaffen.
 Das Ausbildungsangebot richtet sich an Menschen, die selbst gerne von anderen lernen und anderen beim Lernen helfen wollen.

Alle Intersesierten erwartet eine qualifizierte praxisorientierte Ausbildung in einer entspannten Lernatmosphäre.
Der Austausch und die gemeinsame Weiterentwicklung von „best practices“ in Bezug auf Unterrichtsorganisation und Selbstmanagement sowie ein verbesserter Zugang zu Know-How und Informationen bringen uns gemeinsam weiter.

Der boogadoo-Verband bietet allen boogadoo-Rhythmus-Pädagogen eine effiziente öffentliche Plattform, optimiert die individuellen Aufwände und erweitert die beruflichen Perspektiven.